Sonntag, 7. August 2011

~ Der Spiegelmacher ~

Philipp Vandenberg
*1941

Europa im 15. Jahrhundert: Michel Melzer, ein Spiegelmacher aus Mainz, reist in das ferne Konstantinopel, um sein Glück zu machen. Durch Zufall gelangt er dort in den Besitz einer Erfindung, die unermesslichen Reichtum verspricht: das Geheimnis der künstlichen Schrift. Melzer gerät in den Komflikt zwischen dem byzantischen Kaiser und dem türkischen Sultan, dem Papst in Rom und dem Dogen in Venedig. Doch der Spiegelmacher läßt sich allein vom Zauber der schönen Lautenspielerin Simonetta blenden - die im Dienst der fremde Macht steht, welche die Schwarze Kunst für ihre eigenen Zwecke mißbrauchen will.

~ Der Mann aus St. Petersburg ~

Ken Follet
*1949

Originaltitel: The Man from St.Petersburg

Ein Roman um eine mysteriöse Affaire in Rußland zur Zeit der Revolution

London 1914: Über Europa ziehen dunkle Wolken auf. Fürst Orlow verhandelt im Auftrag des Zaren mit den Briten über eine Militärallianz gegen Deutschland. Felix Kschessinsky, jahrelang in zaristischen Lagern gefangen, weiß von dieser Mission. Sein Fazit: Orlow muß sterben. Sein Mordplan scheint zu glücken. Doch ehe Felix sein Opfer erreicht, hört er den Schrei einer Frau: Lydia - vor 19 Jahren in St. Petersburg war sie seine Geliebte....

~ Gott schütze dieses Haus ~

Elizabeth George
*1949

Originaltitel: A Great Deliverance

Jahrhundertelang hat ein Nest im englischen Yorksire im Dornröschenschlaf verbracht - bis ein brutaler Mord die Spinnweben zerreißt: Der Pfarrer des Dorfes entdeckt die enthauptete Leiche seines treuesten Schäfchens William Treys in seiner Scheune. Neben dem Toten kauert Roberta, seine leicht debile Tochter und behauptet: " Ich war's." Danach verstummt sie...

Mit einer faszinierenden Mischung aus britischer Krimiraffinesse und amerikanischem Realitätssinn erzählt Elizabeth George von den Nachtseiten der Psyche, vom selbstsüchtigen Leben auf Kosten anderer hinter der biederen Fassade der Wohlanständigkeit.

"Man wird Elizabeth George mit P.D. James, Ruth Rendell und sogar DorothyL. Sayers vergleichen. Das ist unvermeidbar, weil sie so gut ist. Und doch steht sie für sich. - Gott Scütze dieses Haus - ist als Erstlingswerk sehr beeindruckend. Als Kriminalroman ist es ein Meisterwerk."

Mystery Scene

Sophie dazu: sehr düster, niederdrückend, abgründig und zerstörerisch, aber niemals langweilig. ...