Montag, 27. Juni 2011

~ Die achte Sünde ~

Philipp Vandenberg
*1941

Die wertvolle Büchersammlung einer alten Marchesa führt Antiquar Lukas Malberg nach Rom.
Doch dann ereignet sich ein Mordfall: seine Jugendliebe Marlene liegt in ihrer römischen Wohnung tot in der Badewanne.
Schon bald geht es nicht mehr um kostbare Bücher, sondern um wissenschaftliche Experimente und einen abtrünnigen Kardinal mit einem gefährlichen Plan.
Malbergs Recherchen führen ihn in den Vatikan und zu einer Burg am Rhein, die auf den Code Apokalypse 20-7 ihre Tore öffnet...

"Wer die geheimnisvolle Welt des Vatikans und die weihrauchgeschwängerte Atmosphäre der Kirchen-Triller mag, wird von Die achte Sünde begeistert sein."

FOCUS

Sophie dazu: man muss schon ziemlich gut aufpassen, gerade bei den Kirchen-/Vatikanpassagen,
aber auf jeden Fall ein spannender Thriller mit unerwartetem Ende.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen