Mittwoch, 24. Juni 2009

Mein ist die Stunde der Nacht

Mary Higgins Clark
*1927

Originaltitel: Nighttime is my Time

Raffinierter Psychothriller über eine mysteriöse Serie von Frauenmorden

Zwanzig Jahre nach dem Schulabschluss kehrt die renomierte Historikerin Jean Sheridan in ihre Heimatstadt zurück. Sie soll dort bei einem Klassentreffen gemeinsam mit sechs anderen aus ihrem Jahrgang geehrt werden. Doch will sich bei ihr keine Vorfreude einstellen: Gerade erst ist ihre Schulfreundin Alison im Swimmingpool ertrunken. Sie ist die fünfte der sieben Mitschülerinnen, die durch einen mysteriösen Unfall ums Leben gekommen ist. Jetzt leben nur noch zwei Freundinnen, Jean selbst und Laura. Im Laufe der Feierlichkeiten wird Jean Detective Sam Deegan vorgestellt, der hartnäckig in einem Jahrzehnte zurückliegenden Mord an einer jungen Frau ermittelt. Gibt es eine Verbindung zwischen diesem Fall und dem Schicksal der toten Schulkameradinnen?

"Ein süchtig machendes, unglaublich dichtes und spannendes Werk"
Bild am Sonntag

"Mary Higgins Clark - die international erfolgreichste Thrillerautorin"
Welt am Sonntag

Sophie dazu: Absolut dunkles und abgründiges Werk voller Spannung umgesetzt. Erfordert stellenweise gute Nerven.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen